Anders


Anders Jessen

Mein Name ist Anders. Bin ich auch anders? Vielleicht ein bisschen. Ich hatte schon immer eine gewisse Affinität zu Technik und Computern. Sie sind mehr als ein Werkzeug. Sie können unser Leben einfacher und interessanter machen. Sie helfen uns kreativ zu sein und Dinge zu tun, die sonst nur schwerlich möglich wären. Es ergeben sich Möglichkeiten, die sonst nur in Science Fiction vorstellbar waren. Und nachdem erst alles auf den ersten Blick schwieriger wurde, wird nun alles einfacher. Unser aller Leben wird digitaler. Ich ziehe es inzwischen vor, wo immer möglich auf physischen Ballast zu verzichten. Fotos, Filme, Musik, Spiele, Dokumente. Alles geht digital. Ohne Verpackung, ohne Datenträger, ohne Papier, ohne großen physischen Platzbedarf.

Computer schleichen sich ein, ohne dass es uns besonders bewusst ist. Laptop, Tablet, Smartphone, Fernseher, Kamera, Staubsauger, Zahnbürste, Auto. Fast überall stecken kleine Computer drin. Und viele wollen auch noch mit dem Internet verbunden werden.

Wie geht man damit am besten um? Wofür soll man sich entscheiden? Was kann man alles tun? Und was sollte man vermeiden? Was muss oder darf das alles kosten?

Da kann ich in der Regel etwas zu sagen – Qualifiziert nicht nur durch meine Ausbildung, sondern durch lebenslanges lernen. Ich vertrete sowohl die technische, als auch die Anwenderseite. Denn als Gestalter Im 3D und Videobereich nutze ich Computer täglich als Werkzeuge und versuche auch hier alle sinnvollen Möglichkeiten auszuschöpfen.


Über mich: